News » Neuer luxemburgischer Landesrekord gefangen!
News

Neuer luxemburgischer Landesrekord gefangen!
16.08.2010 - 00:47 von gerd


Bert Mertens gelang vor kurzem der Fang des neuen luxemburgischen Landesrekordes. Der gro├če Schuppi brachte 32kg auf die Waage. Bert hat seiner Meldung ein paar Zeilen beigef├╝gt, die die Umst├Ąnde der Fanges ein wenig veranschauliechen.

Ich sass schon am vorigen Wochende an der gleichen Stelle zu fischen, mit meinem Teamfischer "Chris Weber", am Echternacher See, wo Chris die zweite Nacht einen luxemburgischen Rekord gefangen hat, einen Spiegler von 29,6 kg. Der normalerweise ein Gewicht von 24 oder 25 kg hat. Daraufhin habe ich den Entschluss gefasst mitte der Woche zur├╝ckzukehren, und es aufs Neue zu versuchen, mit meinem Teamkollegen Chris, weil ich genau weiss, dass noch dickere Karpfen drin sein k├Ânnten. Nachdem ich dann drei Tage nichts gefangen hatte, verliess mich langsam der Glaube daran, noch etwas zu fangen.

Aber dabei sollte es nicht bleiben! Ganz unerwartet, beim Fr├╝hst├╝ck, pfiff meine Rute um 9 Uhr 30. Ich merkte schon am Anfang, dass es kein Karpfen unter 20 Kilo sein sollte, meine Hoffnung kehrte zur├╝ck. Nachdem ich eine halbe Stunde gek├Ąmpft habe f├╝r den Karpfen raus zu holen, k├Ącherte Chris den Fisch und seine einzigen Worte waren: "Ich glaube du hast meinen Rekord von letzter Woche gebrochen" , und es war auch so. Nach dem Wiegen war es eindeutig klar, dass dies der Erste Fisch ├╝ber die 30 Kilo in Luxemburg ist. Ein Schuppi von 32 Kilo!

luxemburg1
News empfehlen Druckbare Version nach oben