News » Schwere Lady gefangen mit 75 Pfund
News

Schwere Lady gefangen mit 75 Pfund
16.08.2010 - 00:39 von gerd


Schwere Lady ..

Gefangen von Marco Beck am 19.06.2008: 75 Pfund - der schwerste Spiegelkarpfen in Deutschland

Es war Dienstagabend. Meine Glieder schmerzten und von der Pol-Brille zierten tiefe Rillen meine Nasenfl√ľgel. Wie viele Runden war ich heute schon um das Ufer von diesem See gedreht und hatte ohne Erfolg nach Fischen Ausschau gehalten...?!? Und dann, am fr√ľhen Abend, konnte ich endlich einige Fische in unmittelbarer Ufern√§he und ca. 2 Meter Wassertiefe sehen. Es waren gro√üe Brassen, die sich ihr Zuhause mit meinem Zielfisch, einer dicken, alten und dennoch wundersch√∂nen ‚ÄěLady‚Äú teilen. Wird sie bei ihnen sein?!? War ich meinem Traum-Karpfen n√§her als es mir bewusst war?!? Des √Ėfteren hatte ich schon erfahren, dass sich gerade die gro√üen Karpfen von den hektisch an einem Spot fressenden Brassen angezogen f√ľhlten. W√ľrde auch sie sich anstecken lassen, hier ihren hoffentlich gerade gro√üen Hunger zu stillen?!?

Kurz entschlossen verteilte ich gut 2 kg Halibut Amino-Pellets in 10 mm und 16 mm auf zwei kleineren sandigen Flecken in Ufern√§he. Heftig fressen sollten die Brassen, und siehe da, sie lie√üen sich auch nicht lange bitten. Erstes Ziel erreicht ... Mit leichten, gezielten W√ľrfen landeten die 20 mm Schneem√§nner-Hakenk√∂der, gebaut aus Boilies mit The Element Mix & Gamarus und Neon White PopUps (The Element ), perfekt auf den vorgesehenen Pl√§tzen. Es dauerte nicht lange bis die gefr√§√üigen Biester die Pl√§tze leer ger√§umt hatten. Nachschub musste her. Dieser bestand aus gut 2 kg Element Boilies in 20 mm. W√§hrend ich die Kugeln auf die beiden ufernahen Spots rein warf, lag ich im Gras auf dem Boden... Blo√ü nicht die Fische verschrecken ‚Ķ!

Das erneute Befischen eines anderen Spots am See an diesem Tag hatte sich gelohnt, da nach kurzem Warten die eine Rute abrannte. Nach kurzem aber heftigem Drill erkannte ich mein Gegen√ľber. Meine Knie fingen an, unkontrolliert zu zittern und auf meiner Stirn bildeten sich eine Menge kleine Schwei√üperlen.



Kaum zu glauben, aber wahr... Es war tatsächlich sie, die den Köder genommen hatte …. Adrenalin pur...!!

Nach erneuten kraftvollen Fluchten konnte ich diesen unglaublich riesigen Karpfen sicher in meinen Kescher f√ľhren und anschlie√üend mit lauten Schreien voller Gl√ľck in meine Arme schlie√üen.

Ich war m√ľde, sie war ersch√∂pft ‚Ķ. Hauptsache gl√ľcklich‚Ķ‚Ķ!!



37800 Gramm zeigte die Waage später an.



75_1

‚ÄěGold in meinen Armen!!!‚Äú


75_2



75_3

ohne Worte ....



75_4




Der absolute Wahnsinn !!

Herzlichen Gl√ľckwunsch zu diesem au√üergew√∂hnlichen Fang!"

Eure Administratoren
News empfehlen Druckbare Version nach oben